Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2022

17:47

Einzelhandel

Galeria Karstadt Kaufhof kündigt Tarifvertrag und braucht wohl „nochmal frisches Geld“

Von: Florian Kolf

PremiumDie Probleme bei dem Warenhauskonzern sind größer als bisher eingestanden. Umsatzrückgänge und Kostensteigerung könnten zu radikalen Maßnahmen zwingen.

Das Unternehmen kämpft gegen Umsatzrückgänge und Kostensteigerungen. GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH

Neues Logo der Warenhauskette Galeria

Das Unternehmen kämpft gegen Umsatzrückgänge und Kostensteigerungen.

Düsseldorf Die Warenhauskette Galeria greift in ihrem Kampf gegen die Krise im Handel zu radikalen Mitteln. Wie das Unternehmen dem Handelsblatt am Freitag bestätigte, hat die Geschäftsführung einseitig den mit der Gewerkschaft Verdi geschlossenen Sanierungstarifvertrag gekündigt.

„Wir sind in dieser wirtschaftlich angespannten Situation gezwungen, wie tarifvertraglich ausdrücklich in einem solchen Fall vorgesehen, unseren Integrationstarifvertrag mit der Gewerkschaft Verdi zu kündigen, um unser Unternehmen wieder insgesamt nachhaltig zu stabilisieren“, teilte Galeria auf Nachfrage mit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×