Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2022

10:49

Flugpreise

Rückzug von Ryanair und Co. – Was das für die Ticketpreise der Billigairlines heißt

Von: Jens Koenen

PremiumIn Deutschland haben Ryanair und andere kräftig Marktanteile zugunsten der Lufthansa-Gruppe verloren. Die Entwicklung spiegelt sich auch in den Preisen wider.

Ein Bild aus vergangenen Tagen – mittlerweile steuert die irische Billigfluggesellschaft die Mainmetropole nicht mehr an. imago images/Michael Schick

Ryanair-Jet am Frankfurter Flughafen

Ein Bild aus vergangenen Tagen – mittlerweile steuert die irische Billigfluggesellschaft die Mainmetropole nicht mehr an.

Frankfurt Es klingt gut für reisefreudige Bürgerinnen und Bürger rund um Nürnberg. Ryanair werde in diesem Winter am Airport der Stadt den „größten Flugplan aller Zeiten“ anbieten, warb der irische Billiganbieter am vergangenen Freitag. Ganz fixe Urlauber konnten bis Sonntag sogar Tickets für 24,99 Euro bekommen – einfache Strecke.

Wird in der Luftfahrt alles wieder wie vor der Pandemie? Können Flugreisende bald wieder Billigtickets ergattern? Die Sonderaktion in Nürnberg täuscht.

Die Schnäppchenjagd in der Luftfahrt wird vorerst deutlich schwieriger sein. Das liegt nicht nur an den gestiegenen Kosten für Treibstoff, Gebühren und zum Teil hohe Lohnabschlüsse, die die Fluggesellschaften an ihre Kunden weitergeben.

Ein weiterer Grund: Billigairlines haben ihr Angebot in den Pandemiejahren an einzelnen Flughäfen deutlich reduziert, teilweise haben sie sich komplett von bestimmten Airports zurückgezogen. Die Folgen dieser Entwicklungen lassen sich in einer Erhebung des Vergleichsportals Check24 ablesen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Flugpreise bei Billig-Airlines höher als vor Coronakrise

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×