Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

20.08.2022

15:27

Insight Innovation

Nachhaltige Verpackungen: Wie die Plastikflut verschwinden kann

Von: Anja Holtschneider

PremiumDie Konsumbranche steht unter Druck: Verbraucher wollen weniger Plastik. Der Staat droht mit einer Plastiksteuer. Doch die Einführung innovativer Kunststoffe ist schwer.

Nachhaltige Verpackungen sind im Trend. Eine Möglichkeit sind Becher und Beutel, die sich zersetzen. Doch noch gibt es einige Hürden.

Kompostierbare Verpackungen

Nachhaltige Verpackungen sind im Trend. Eine Möglichkeit sind Becher und Beutel, die sich zersetzen. Doch noch gibt es einige Hürden.

Düsseldorf Tahsin Dag vergleicht sich gern mit Elon Musk, seine Fabrik nennt er gar „Gigafactory“. Nur, dass er dort Joghurtbecher herstellt und keine Elektroautos. Der 39-Jährige brennt vor Ehrgeiz, will mit seiner Firma Papacks eine etablierte Branche verändern: die Verpackungs- und Lebensmittelindustrie.

Was das heißt, kann man sich in einer Halle im Kölner Industriegebiet ansehen. Dort forscht die Firma an nachhaltigen Verpackungen. Ein Mitarbeiter arbeitet an einem Tisch an den Prototypen eines neuen Produkts: eine Flasche mit Drehverschluss – komplett aus natürlichen Inhaltsstoffen, komplett kompostierbar. Der Kunde ist der US-Getränkeriese Keurig Dr. Pepper.

Angefangen hat alles in einer Kölner Garage. Mittlerweile ist sein Unternehmen Papacks stark gewachsen. „Wir haben eine völlig neue Industrie geschaffen“, sagt Dag.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×