Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

15.09.2022

10:22

Luftfahrt

Lufthansa macht Ernst mit Teilverkauf der Technik

Von: Jens Koenen, Arno Schütze

PremiumIm Dezember soll die erste Investorenrunde beginnen. Die Bewertung soll bei mindestens sechs Milliarden Euro liegen. Vor allem Finanzinvestoren sind interessiert.

Lufthansa Technik dpa

Triebwerkswartung bei Lufthansa Technik

Das Lufthansa-Management will Anfang Dezember in einer ersten Runde mit Investoren über einen Teilverkauf bei Lufthansa Technik sprechen.

Frankfurt Trotz der aktuell schlechten Rahmenbedingungen leitet Lufthansa den nächsten Schritt beim geplanten Teilverkauf von Lufthansa Technik ein. Anfang Dezember sollen Gespräche mit Private-Equity-Firmen starten. Das wird im Umfeld des Unternehmens und in Finanzkreisen bestätigt.

Im Januar könnte dem Vorstand dann im besten Fall eine Liste mit unverbindlichen Angeboten vorliegen. Ein Sprecher von Lufthansa wollte sich zu den Informationen nicht äußern.

Die teilweise Trennung von der Wartungs- und Techniktochter wurde schon vor der Pandemie angegangen. Europas größter Airline-Konzern will dadurch attraktiver für den Kapitalmarkt werden. Dort werden fokussierte Unternehmen bevorzugt. Lufthansa ist mit seinen zahlreichen Airline-Marken, der Frachttochter Lufthansa Cargo, dem Technik-Ableger und dem Caterer LSG sehr breit aufgestellt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×