Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.10.2022

10:45

Luftfahrt

Lufthansa plant trotz Problemen neue Billig-Airline

Von: Jens Koenen

PremiumLufthansa-Konzernchef Carsten Spohr wirbt um den Betriebsfrieden. Doch die Stimmung bleibt am Boden – auch angesichts von Plänen für die nächste Billig-Airline.

Der Streik bei Eurowings sorgte für leere Schalter am Flughafen Köln-Bonn dpa

Leere Eurowings-Schalter am Flughafen in Köln-Bonn

Der Pilotenstreik bei der Lufthansa-Tochter am Donnerstag sorgte für zahlreiche Flugausfälle.

Frankfurt Die Lufthansa-Gruppe kommt nicht zur Ruhe. Ab Donnerstagnacht, 0:01 Uhr, streikten die Piloten der Eurowings Deutschland für einen Tag. Die Cockpitbesatzungen forderten neben der bereits vereinbarten Gehaltserhöhung zusätzlich längere Ruhezeiten.

An den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn fielen daraufhin am Donnerstagmorgen zahlreiche Eurowings-Flüge aus. Düsseldorf verzeichnete am Morgen neun annullierte Flüge, unter anderem nach Zürich, Athen, London und München. In Köln/Bonn wurden acht gestrichene Flüge aufgelistet, etwa nach Berlin, Wien, Palma de Mallorca und Hamburg.

An beiden Flughäfen starteten aber auch Flüge des Unternehmens. Passagiere hatten sich wohl informiert. Die Situation am Flughafen sei sehr ruhig, sagte eine Sprecherin in Düsseldorf. Durchschnittlich führt Eurowings täglich rund 500 Flüge durch und befördert dabei 50.000 bis 70.000 Passagiere zu Reisezielen in Deutschland und Europa.

Streik der Eurowings-Piloten – Ruf der Kernmarke Lufthansa leidet

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×