Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

05.12.2022

08:32

Lufthansa und Co.

Airlines planen mehr Platz und Komfort in der Kabine

Von: Jens Koenen

PremiumMehr Beinfreiheit und Komfort – Airlines investieren in die Kabinenausstattung. Wohl auch, weil die Fluggesellschaften ein lukratives Zusatzgeschäft wittern.

Investition in Kabinenausstattung im Flugzeug dpa

Kabinenausstattung im Flugzeug

Auch in der Business-Klasse können die Passagiere ihren Sitz gezielt auf die eigenen Wünsche abstimmen.

Frankfurt Bei einer Befragung von rund 26.000 Bürgerinnen und Bürgern durch die US-Luftfahrtbehörde FAA gab es für den Komfort an Bord vieler Airlines ein vernichtendes Urteil. Viel zu eng sei es, Befragte berichteten von Krämpfen und Schmerzen, einige schrieben gar von Folter.

Um möglichst viele Tickets verkaufen zu können, rückten die Fluggesellschaften die Sitze in der Vergangenheit immer enger zusammen. Doch damit könnte nun Schluss sein. Weltweit investieren Fluggesellschaften in ihre Kabine. Mehr Premiumqualität für die Masse – das ist das neue Motto.

Das „Pimpen“ der Kabine ist aber kein Altruismus. Die Airline-Manager beobachten, dass Fluggäste bereit sind, mehr Geld auszugeben für eine komfortablere Reise. Und hoffen, dass das trotz der hohen Inflation so bleibt. Auch Privatreisende würden häufiger Premiumangebote buchen, erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr kürzlich. Doch wie komfortabel reisen wir künftig wirklich? Ein Überblick über die Pläne zu mehr Beinfreiheit, mehr Premium-Sitze, neue Schlafreihen und flexiblere Umbuchungs-Services.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×