Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2022

13:49

Personalmangel

Warum die Luftfahrt an ihrer Komplexität scheitert – und Flughäfen ins Chaos stürzt

Von: Jens Koenen

PremiumDer Urlaub beginnt für Fluggäste häufig mit stundenlangem Warten am Flughafen. Das liegt auch an unnötig komplizierten und veralteten Prozessen.

Der Flughafen hat zahlreiche neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die notwendige Sicherheitsüberprüfung angemeldet. Doch die dauert. dpa

Lange Schlangen am Flughafen Köln-Bonn

Der Flughafen hat zahlreiche neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die notwendige Sicherheitsüberprüfung angemeldet. Doch die dauert.

Frankfurt Es ist wirklich bemerkenswert: Ausgerechnet am Hauptstadtflughafen BER hat der Ferienauftakt in Berlin und Brandenburg kein völliges Chaos ausgelöst, auch wenn die beiden Terminals am Freitagvormittag, dem zweiten Ferientag, gut gefüllt waren. Anderswo läuft es gerade überhaupt nicht. Reisende erleben in diesen Tagen an Flughäfen ein Reisechaos, das es so noch nicht gegeben hat.

Die deutsche Luftfahrtbranche bewegt sich derzeit von einer großen Krise in die nächste. Personalmangel und ein hoher Krankenstand an allen wichtigen Stellen überlasten das System. Zwar verweist der Luftfahrtverband BDL darauf, dass aktuell nur zwischen zwei und drei Prozent der für den Sommer geplanten 830.000 Flüge von deutschen Airports abgesagt seien. Auch ist richtig, dass es im Ausland teilweise noch schlimmer ist, so etwa am großen niederländischen Flughafen Amsterdam-Schiphol.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×