Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

22.06.2022

16:00

Autobauer

Aus für deutsches Autowerk: Ford gibt Autoproduktion in Saarlouis auf

Von: Stefan Menzel

Im Saarland produziert der US-Konzern nur noch drei Jahre lang Autos, danach ist Schluss. Valencia hat sich im internen Wettbewerb durchgesetzt.

Ford-Werke Saarlouis © 2019 Bloomberg Finance LP

Ford-Werke in Saarlouis

In drei Jahren will der US-Konzern Ford dort die Autoproduktion einstellen.

Düsseldorf Ford wird die Autoproduktion in seinem Werk in Saarlouis in drei Jahren einstellen. Das bestätigte die Europatochter des US-Autokonzerns am Mittwoch. Im Ford-internen Wettbewerb um die künftige Fertigung von Elektroautos hat die Fabrik im Saarland gegen das spanische Valencia verloren. Saarlouis wird das aktuelle Modell Focus noch etwa bis Mitte 2025 produzieren.

„Valencia bietet vor allem aus finanzieller Sicht bessere Zukunftsperspektiven“, begründete Ford-Europachef Stuart Rowley im Gespräch mit dem Handelsblatt die Entscheidung. Bei den Materialkosten und der Zulieferbasis habe das Autowerk in Spanien besser abgeschnitten. Das gelte genauso für das Lohnniveau, das in Valencia niedriger sei als in Saarlouis.

Ford wird absehbar nur noch an zwei europäischen Standorten Pkw produzieren, die dann ausschließlich elektrisch angetrieben werden. Köln hatte bereits im Frühjahr die Zusage für zwei Elektromodelle bekommen. Am deutschen Ford-Stammsitz beginnt die Fertigung rein batterieelektrischer Fahrzeuge im nächsten Jahr.

Ford-Werke in Saarlouis unterlagen im Standort-Wettbewerb

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×