Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2017

20:46 Uhr

Autozulieferer

Knorr-Bremse will erneute Verlängerung der Offerte für Haldex

Der Autozulieferer Knorr-Bremse will erneut eine Verlängerung der Frist zur Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex bei der schwedischen Börsenaufsicht einreichen. Hintergrund sei ein Hinweis der EU-Wettbewerbshüter.

Die Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex könnte sich erneut verzögern. dpa

Knorr-Bremse

Die Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex könnte sich erneut verzögern.

BerlinDer Autozulieferer Knorr-Bremse will erneut eine Verlängerung der Frist zur Übernahme des schwedischen Konkurrenten Haldex. Demnach sollen die Haldex-Aktionäre nun bis zum 9. Februar 2018 Zeit haben, um ihre Anteilsscheine anzubieten, wie Knorr-Bremse am Mittwochabend mitteilte. Ein entsprechender Antrag soll bei Schwedens Börsenaufsicht eingereicht werden.

Hintergrund sei ein Hinweis der EU-Wettbewerbshüter, eine vertiefte Prüfung des 580 Millionen Euro schweren Zukaufs zu planen. Ende April hatte Knorr-Bremse mitgeteilt, dass die Annahmefrist nach Zustimmung der schwedischen Börsenaufsicht bis zum 26. September verlängert worden sei.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×