Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.04.2017

15:36 Uhr

Berichte über frei verkäufliche Medikamente

Der lange Arm der Pharmaindustrie

VonJan Keuchel

Eine Apotheker-Zeitung befasst sich kritisch mit frei verkäuflichen Medikamenten, bricht ihre Serie dazu aber vorzeitig ab. Offenbar gab es Druck aus der Pharmaindustrie – ein heikles Thema in der Branche.

OTC-Präparate wie etwa Iberogast und Sinupret werden in Deutschland millionenfach verkauft. dpa

Medikamente aus der Apotheke

OTC-Präparate wie etwa Iberogast und Sinupret werden in Deutschland millionenfach verkauft.

DüsseldorfEs war ein ehrenwertes Projekt. Im November 2015 startete in der „Pharmazeutischen Zeitung“ (PZ) eine Serie von Artikeln. Ihr Ziel: Jeden Monat sollte eine Gruppe frei verkäuflicher Medikamente, sogenannte OTC-(Over-the-Counter)-Mittel, auf ihren Nutzen hin untersucht werden. Für die Pharmaindustrie sind OTCs ein wichtiger Geldbringer. Rund fünf Milliarden Euro erzielen die Unternehmen jährlich mit diesen Produkten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×