Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

13.11.2020

04:00

Biontech

Mainzer Gründerpaar entwickelt Corona-Impfstoff – was diesen Erfolg möglich machte

Von: Siegfried Hofmann

PremiumDem deutschen Unternehmen Biontech scheint im Kampf gegen Corona der Durchbruch gelungen. Die Technologie hinter dem Impfstoff könnte eine Jahrhundert-Revolution in der Pharmabranche auslösen.

Der Erfolg von Biontech strahlt weit über die Firma selbst hinaus. Foreal

Durchbruch in der Impfstoffentwicklung

Der Erfolg von Biontech strahlt weit über die Firma selbst hinaus.

  • Bei der Suche nach einem Corona-Impfstoff ist Biontech der Durchbruch gelungen. Außergewöhnlich ist nicht nur der kurze Zeitraum, in dem das deutsche Unternehmen den Impfstoff entwickelt hat, sondern auch dessen Wirkungsweise.
  • Gelingt es, Biontechs neuartige mRNA-Technologie durchzusetzen, könnte das einen grundlegenden Umbruch in der Medizin vorantreiben. Bringt das Mainzer Unternehmen Deutschlands Pharmabranche zurück in die Führungsrolle?
  • Die Bundesregierung bemüht sich, ausreichend Impfstoffdosen zu sichern. Aber wie sollen diese möglichst flächendeckend in der Republik verteilt werden? Und wer bekommt den Vorzug? Ein Blick auf Deutschlands Impfstrategie.
  • Im globalen Rennen um einen Corona-Impfstoff liegen derzeit Biontech und Pfizer vorne. Doch eine Reihe von anderen börsennotierten Unternehmen ist ihnen dicht auf den Fersen. Welche Pharma-Aktien in den kommenden Wochen vom Durchbruch im Kampf gegen Corona profitieren könnten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×