Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2022

21:37

Chemie

Offerte von 810 Millionen Euro: OMV-Tochter Borealis erhält Angebot für Stickstoffgeschäft

Der tschechische Konzern Agrofert will die Sparte übernehmen. Der Vollzug wird noch in diesem Jahr erwartet.

Das Tochterunternehmen Bolearis hat ein millionenschweres Angebot erhalten. Reuters

OMV-Logo

Das Tochterunternehmen Bolearis hat ein millionenschweres Angebot erhalten.

Wien Die OMV-Chemietochter Borealis hat ein verbindliches Angebot für ihr Stickstoffgeschäft erhalten. Die Offerte von Agrofert bewerte das Geschäft auf Basis des Unternehmens mit 810 Millionen Euro, teilt Borealis am Donnerstag mit. Der Vollzug werde für die zweite Hälfte des Jahres 2022 erwartet.

Agrofert ist ein tschechischer Konzern, der in einer Reihe von Branchen in den Ländern Mitteleuropas tätig ist, darunter Chemie, Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Mit einem konsolidierten Umsatz von 7,5 Milliarden Euro 2021 umfasst der Konzern mehr als 200 Unternehmen und beschäftigt rund 31.000 Mitarbeiter.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Von

    rtr

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×