Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

05.09.2022

15:50

Elektromobilität

100.000 Ladepunkte allein in Stockholm – Schweden baut Infrastruktur für Elektroautos massiv aus

Von: Helmut Steuer

PremiumDie Zahl der Elektroautos in Schweden steigt massiv. Darum soll auch die Infrastruktur ausgebaut werden. Dabei steht Schweden heute schon besser da als Deutschland.

Stockholm Der Betonklotz in Hagastaden, einem neuen Stadtteil im Herzen Stockholms, sieht auf den ersten Blick aus wie ein normales Parkhaus. Doch wer genauer hinsieht, wird schnell erkennen, was dieses Parkhaus einzigartig macht: Jeder der 1000 Parkplätze auf den drei Etagen erhält einen eigenen Ladepunkt. Damit steht in Stockholm das größte Elektroauto-Parkhaus in Europa.

„Wir müssen den Verkehr elektrifizieren, deshalb haben wir ein Parkhaus mit einem Ladepunkt an jedem einzelnen Parkplatz gebaut“, sagt Daniel Helldén, der für Verkehrsfragen zuständige Stadtrat. 800 der geplanten 1000 Ladepunkte sind bereits in Betrieb, die restlichen folgen in den kommenden Monaten. Jede einzelne der kostenpflichtigen Wechselstrom-Säulen lädt mit bis zu 22 kW, lässt sich nach Betreiberangaben aber automatisch herunterregeln, um eine Überlastung im Netz bei hoher Auslastung zu vermeiden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×