MenüZurück
Wird geladen.

13.05.2018

19:43 Uhr

Hakan Samuelsson

Dieser Mann soll Volvo an die Börse bringen

VonHelmut Steuer

Der Volvo-Cars-Chef Hakan Samuelsson könnte bald ein Aktiendebüt anstreben und dem chinesischen Eigner frisches Geld verschaffen.

Umbau von Volvo mit chine‧sischer Hilfe. Bloomberg

Håkan Samuelsson

Umbau von Volvo mit chine‧sischer Hilfe.

GöteborgEs klang schon wie ein Mantra: Immer und immer wieder musste Volvo-Cars-Chef Håkan Samuelsson in den vergangenen zwei Jahren betonen, dass die Frage eines Börsengangs vom Haupteigner entschieden wird. Nun sieht es so aus, als ob Volvo Cars schon in diesem Herbst an die Börse geht. Das jedenfalls berichten Personen aus dem Umfeld des chinesischen Hauptaktionärs, der Zhejiang Geely Holding Group. Deren Eigner Li Shufu soll drei Investmentbanken mit den Vorbereitungen beauftragt haben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×