Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

22.08.2019

18:30

Industriekonzern

Deutschlands neue Stahl AG: Thyssen-Krupp in Fusionsgesprächen mit Klöckner

Von: Martin Murphy, Kevin Knitterscheidt

Der Industriekonzern steht vor einem radikalen Umbau. Dazu führt Thyssen-Krupp bereits konkrete Gespräche für eine Übernahme des Stahlhändlers Klöckner.

Frankfurt, Düsseldorf Guido Kerkhoff ist ein Getriebener. Seit Jahren stolpert der Thyssen-Krupp-Konzern von einer Krise in die nächste, muss Prognosen senken und Geschäftsbereiche wie die Aufzugssparte zur Disposition stellen, um die klamme Kasse notdürftig zu füllen. Doch der Vorstandschef will sich mit dieser Situation nicht abfinden.

Kerkhoff will den angeschlagenen Industriekonzern zu alter Stärke zurückführen. In den vergangenen Wochen hat der 51-Jährige einen Zukunftsplan für Thyssen-Krupp ausgearbeitet. Im Mittelpunkt steht der Zukauf des Duisburger Stahlhändlers Klöckner & Co. Nach Angaben von Branchenkreisen führen die beiden Firmen bereits Gespräche über eine Übernahme von Klöckner durch Thyssen-Krupp.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×