Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2023

13:32

Marke Volkswagen

VW tauscht Chefdesigner Jozef Kabaň nach nur 30 Monaten aus

Von: Lazar Backovic

PremiumDie Personalie nach so kurzer Zeit im Amt ist ungewöhnlich. Markenchef Schäfer gab sich zuletzt enttäuscht, Weggefährten sprechen von einer „Entthronung“ Kabaňs.

Der slowakische Designer wird nach nur 30 Monaten konzernintern versetzt. Volkswagen AG

VW-Designer Kabaň mit Konzeptauto ID.Life

Der slowakische Designer wird nach nur 30 Monaten konzernintern versetzt.

Düsseldorf Der rasche Abschied von VW-Chefdesigner Jozef Kabaň, den VW am Dienstag verkündete, klang zunächst freundlich. Der Slowake werde zum Creative Art Director Volkswagen berufen. Andreas Mindt, bislang Designchef bei Bentley, übernehme ab Februar die Rolle des Chefdesigners der Marke Volkswagen. Kabaň habe gezeigt, „dass Design mehr ist als das Styling einzelner Modelle“, heißt es in der Mitteilung.

Hört man sich bei Weggefährten Kabaňs um, klingt das anders. Von einer „Entthronung“ des Designers ist die Rede. Und von einer „Reißleine“, die VW-Markenchef Thomas Schäfer habe ziehen müssen. Kabaň sollte bei VW eine einheitliche Designsprache entwickeln. Das habe nicht funktioniert, heißt es aus Wolfsburg.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×