Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

14.09.2021

17:29

Mobiles Laden

Aufladen während der Fahrt: Diese Unternehmen tüfteln an neuer Technik für Elektroautos

Von: Catiana Krapp

Das deutsche Start-up Magment will an die Börse – und steht damit für eine Branche im Aufbruch. Aber wie wichtig ist dynamisches Laden für die Antriebswende?

Das deutsche Start-up Magment will jetzt ein Stück Autobahn in den USA elektrifizieren. Magment

Auto beim induktiven Laden

Das deutsche Start-up Magment will jetzt ein Stück Autobahn in den USA elektrifizieren.

Düsseldorf Noch klingt es wie eine Vision von einer fernen Zukunft: Elektroautos, die während der Fahrt auf der Autobahn laden. Keine Säulen-Suche, kein Warten am Parkplatz, keine Reichweitenangst. Und nebenbei könnten die Akkus schrumpfen und E-Autos noch klimafreundlicher werden.

Für Firmengründer Mauricio Esguerra rückt dieses Szenario gerade in greifbare Nähe. Seine Firma Magment aus Unterhaching nahe München entwickelt magnetischen Beton, der induktives Laden ermöglicht. Bekannt ist das Prinzip bereits von elektrischen Zahnbürsten oder Handys: Sobald das Gerät auf der richtigen Oberfläche liegt, wird über ein elektromagnetisches Feld drahtlos Strom übertragen.

Bislang hat Magment die Technologie vor allem für die Ladung von Industrierobotern und E-Scootern angeboten – jetzt soll damit auch ein Stück Autobahn in den USA elektrifiziert werden. Und der nächste Schritt zur Unternehmensexpansion ist bereits fest in Planung: „Wir planen, bis Ende des Jahres an die Börse zu gehen“, kündigt Esguerra im Gespräch mit dem Handelsblatt an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×