Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.07.2011

10:32 Uhr

Das Logo des Baukonzerns Hochtief hängt an einem Bauzaun in Düsseldorf. Quelle: dpa

Das Logo des Baukonzerns Hochtief hängt an einem Bauzaun in Düsseldorf.

Nordamerika-Geschäft

Hochtief fährt Millionen-Aufträge ein

Die Orders haben ein Volumen von 283 Millionen Euro.

DüsseldorfDer größte deutsche Baukonzern Hochtief hat in Nordamerika Aufträge in einem Volumen von insgesamt 283 Millionen Euro an Land gezogen. Darunter seien Orders zum Bau von Brücken in Kanada, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Zudem beteilige sich der Konzern am Bau eines Staudamms im US-Bundestaat Kalifornien. Die Bauarbeiten für den Calaveras-Staudamm mit einer Höhe von 64 Metern und einer Länge von 369 Metern sollen im Sommer beginnen und Ende 2015 abgeschlossen sein.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×