MenüZurück
Wird geladen.

12.06.2019

13:42

Rüstungskonzern

Rheinmetall liefert Transportfahrzeuge an Bundeswehr

Rheinmetall hat von der Bundeswehr den Auftrag zur Lieferung von 252 Transportfahrzeugen erhalten. Sie sollen noch in diesem Jahr gebaut werden.

Der Auftragswert der jetzt bestellten ungeschützten Fahrzeuge beläuft sich auf rund 92 Millionen Euro brutto. dpa

Rheinmetall

Der Auftragswert der jetzt bestellten ungeschützten Fahrzeuge beläuft sich auf rund 92 Millionen Euro brutto.

DüsseldorfDer Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat von der Bundeswehr den Auftrag zur Lieferung von 252 Transportfahrzeugen erhalten. Die Bestellung ist Teil eines 2017 geschlossenen Rahmenvertrags über mehr als 2200 militärische Lastwagen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte.

Der Auftragswert der jetzt bestellten ungeschützten Fahrzeuge beläuft sich auf rund 92 Millionen Euro brutto. Die Fünf- und Fünfzehn-Tonner sollen noch in diesem Jahr gebaut und geliefert werden.

Mehr: Die Bundeswehr bestellt bei Rheinmetall Zehntrausende Artilleriegeschosse. Bereits 2009 hatte sie eine Munitionscharge bei Rheinmetall bestellt – und war zufrieden.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×