Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

24.09.2015

16:47

Tesla-Chef Elon Musk

„VW sollte sich vom Verbrenner verabschieden“

Von: Lukas Bay, Thomas Tuma

PremiumElon Musk findet deutliche Worte zur VW-Krise: Volkswagen muss endlich einen ernsthaften Schritt in Richtung Elektromobilität machen, fordert der Tesla-Chef im Interview. Auch an Apple hat Musk eine klare Ansage.

Der Tesla-Chef ist um gute Ratschläge für die deutsche Konkurrenz nicht verlegen. AFP

Elon Musk in Berlin

Der Tesla-Chef ist um gute Ratschläge für die deutsche Konkurrenz nicht verlegen.

Berlin Elon Musk kommt mit Krawatte. Das hatten wir nicht erwartet. Wir treffen den Tesla-Chef, der als großer Visionär der Elektromobilität gehandelt wird, im Jakob-Kaiser-Haus unweit des deutschen Bundestags. Bei einem Parlamentarischen Frühstück hat er seit dem frühen Morgen mit 30 Abgeordneten über die Zukunft der Mobilität diskutiert, anschließend geht es zu Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Viel geschlafen hat er nicht: Um Mitternacht hat er noch ein Foto von seinem Besuch bei „Mustafa‘s Gemüsekebab“ getwittert.

Herr Musk, Hand aufs Herz: Wie viele Teslas haben Sie bei Ihrem aktuellen Deutschland-Besuch auf der Straße gesehen?
Ich gebe zu, es waren nicht viele. Aber wir sind in Deutschland auch noch ein vergleichsweise kleiner Spieler auf dem Markt.

Abgas-Skandal: Seit einem Jahr wusste jeder Bescheid

Abgas-Skandal

Seit einem Jahr wusste jeder Bescheid

Ein Blick ins Archiv zeigt: Schon vor einem Jahr wurde über den Abgas-Betrug berichtet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×