Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2011

10:29 Uhr

Verhandlungen

Toshiba plant Aufstockung seines Anteils an Westinghouse

Toshiba und die US-Firma Shaw Group verhandeln offenbar über Anteile am AKW-Bauer Westinghouse. Am Dienstag ist bekannt geworden, dass Shaw seine 20-Prozent-Beteiligung an Toshiba verkaufen wolle.

Toshiba scheint an weiteren Anteilen am AKW-Bauer Westinghouse interessiert zu sein. Reuters

Toshiba scheint an weiteren Anteilen am AKW-Bauer Westinghouse interessiert zu sein.

TokioZuvor hatte bereits das „Wall Street Journal“ berichtet, dass der japanische Computer- und Chiphersteller seinen Anteil an Westinghouse aufstocken wolle.

An der Börse in Tokio brachen die Toshiba-Papiere ein und schlossen rund fünf Prozent im Minus. Zeitweise gaben sie sogar um über sieben Prozent nach und fielen damit auf ein Zweieinhalb-Jahres-Tief. Anleger fürchteten, dass der Konzern für den Kauf möglicherweise eine Kapitalerhöhung plane.

 

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×