Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

12.09.2019

08:00

Zulieferer

Continental und Michelin gründen Joint-Venture in Asien

Die Autozulieferer rufen ein Gemeinschaftsunternehmen in Singapur ins Leben. Gegenstand des Zusammenschlusses ist die Lieferkette für Kautschuk.

Die von Michelin initiierte mobile Anwendung solle die Lieferkette für Naturkautschuk abbilden und die Praktiken der Lieferanten in verschiedenen geografischen Gebieten bewerten. dpa

Reifen von Continental

Die von Michelin initiierte mobile Anwendung solle die Lieferkette für Naturkautschuk abbilden und die Praktiken der Lieferanten in verschiedenen geografischen Gebieten bewerten.

Düsseldorf Die Zulieferer Continental und Michelin rufen ein Gemeinschaftsunternehmen ins Leben. Beteiligt werde auch die französische Smag, wie aus einer Anmeldung der Pläne beim Bundeskartellamt hervorging. Das Gemeinschaftsunternehmen solle seinen Sitz in Singapur haben, hieß es auf der Internetseite des Kartellamts weiter.

Wie Reuters von Insidern erfuhr, heißt das Joint-Venture Rubberway. Die von Michelin initiierte mobile Anwendung solle die Lieferkette für Naturkautschuk abbilden und die Praktiken der Lieferanten in verschiedenen geografischen Gebieten bewerten.

Das Kartellamt muss die Pläne nun prüfen. Continental wollte sich nicht äußern.

Mehr: Volkswagen kann nach eigener Aussage die Umweltauflagen der EU nur erfüllen, wenn die Kunden die neuen Elektroautos auch kaufen. VW-Chef Diess warnt vor den Belastungen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×