Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Innovationweek
SebastianKirstin
"Wir sehen gerade auf der Welt einen nie da gewesenen Mix aus verschiedenen Krisen: Knappe Energie und Nahrungsmittel, steigende Rohstoffpreise, unterbrochene Lieferketten, China-Lockdowns, Ukrainekrieg. Keine Frage, die Unsicherheit ist groß. Und trotzdem gilt auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten: Je größer die Herausforderungen, desto größer die Innovationen! Deswegen dreht sich in unserer Innovation Week im Handelsblatt vom 10. bis zum 17. Juni in der Zeitung, digital und live alles um innovative und inspirierende Ideen und die Köpfe dahinter. Es geht um Geschäftsmodelle, Technologien, Trends und vieles mehr, mit denen wir auch dem beispiellosen Krisen-Mix begegnen können. Lassen Sie uns gemeinsam in die Zukunft blicken.
Wir freuen uns auf Sie."

14.06.2022

04:00

Elektromobilität

Angriff auf die Kilos: Warum Elektroautos einfach nicht leichter werden

Von: Thomas Jahn, Markus Fasse

PremiumElektroautos werden immer schwerer. Das gefährdet die Mobilitätswende – doch ein überraschender physikalischer Effekt spielt den Entwicklern in die Hände.

Im Schnitt bringen Elektroautos laut dem Center for Automotive Research 21 Prozent mehr Gewicht auf die Straße als Benziner.

Aktuelle Elektro-Modelle

Im Schnitt bringen Elektroautos laut dem Center for Automotive Research 21 Prozent mehr Gewicht auf die Straße als Benziner.

München, Düsseldorf Reichweiten wie ein Verbrenner – und das rein elektrisch. So lautet das Versprechen des US-Start-ups Lucid. Enthusiastisch wuselt Chefingenieur Eric Bach um das Premierenmodell, den Lucid Air, und preist die technischen Innovationen. Er schwärmt vom selbst gebauten Untersetzungsgetriebe oder kleinen leichten Elektromotoren. „Unser höchstes Entwicklungsziel ist es, mit möglichst wenig Energie möglichst weit fahren zu können“, erklärt Bach, der für die Eröffnung des Showrooms in München aus dem Silicon Valley nach Deutschland gereist ist.

Mit einer Reichweite von 800 Kilometern soll der „Lucid Air Dream Edition Range“ deutsche Konkurrenten wie den Mercedes EQS oder den neuen BMW 7er herausfordern. Obwohl das Lucid-Modell maximal auf Effizienz getrimmt ist, bringt es allerdings ein enormes Gewicht mit: 2400 Kilo wiegt die Elektrolimousine – fast 400 Kilo mehr als eine Mercedes S-Klasse mit Verbrennungsmotor.

Lucid, Mercedes & Tesla: Elektroautos wiegen mehr als Benziner

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×