Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Unternehmen - IT + Medien

Medienbranche: Verlagsmanager Stephan Schäfer führt künftig mit Matthias Dang RTL Deutschland

Medienbranche

Verlagsmanager Stephan Schäfer führt künftig mit Matthias Dang RTL Deutschland

RTL Deutschland bekommt eine neue Führung. Gruner + Jahr-Chef Stephan Schäfer hat sich früh für die aktuelle Strategie starkgemacht.

Von Catrin Bialek

Medienkonzern: Gute RTL-Zahlen treiben das Bertelsmann-Geschäft – Operativer Rekordgewinn im ersten Halbjahr

Medienkonzern

Gute RTL-Zahlen treiben das Bertelsmann-Geschäft – Operativer Rekordgewinn im ersten Halbjahr

Der Medienkonzern steigert Gewinn und Umsatz deutlich. Gerüchte um neuen RTL-Deutschlandchef nicht dementiert.

Von Catrin Bialek

Unternehmerin Astrid Schulte: Wie die Ex-Bellybutton-Chefin eine Werbeartikelfirma umkrempelt

Unternehmerin Astrid Schulte

Wie die Ex-Bellybutton-Chefin eine Werbeartikelfirma umkrempelt

Astrid Schulte hat sich bei der Babyfirma Bellybutton einen Namen gemacht. Bei Berendsohn avanciert sie nun zur resoluten Saniererin.

Von Catrin Bialek

Politico: Robert Allbritton hat das richtige Gespür für das Geschäft mit Politik-Junkies

Politico

Robert Allbritton hat das richtige Gespür für das Geschäft mit Politik-Junkies

Der Politico-Gründer macht mit dem Verkauf seines Spezial-Mediums an Springer das große Geschäft. Das Geschäft mit Medien und Politik lernte er vom Vater.

Von Katharina Kort

US-Magazin: „Forbes“ strebt an die Börse – Fusion mit Zweckgesellschaft geplant

US-Magazin

„Forbes“ strebt an die Börse – Fusion mit Zweckgesellschaft geplant

Nach Abschluss der Transaktion sollen die Papiere an der New York Stock Exchange gelistet werden. Der IPO soll Ende 2021 oder Anfang 2022 abgeschlossen werden.

Medienhaus: Axel Springer: Der Medienkonzern wird angelsächsischer und digitaler

Medienhaus

Axel Springer: Der Medienkonzern wird angelsächsischer und digitaler

Springer setzt seine Einkaufstour in den USA fort. Das US-Geschäft mit Politico, Insider und Morning Brew soll Taktgeber für Springers Publizistik werden.

Von Catrin Bialek

Mathias Döpfner im Interview: „Politico ist hochprofitabel, mit einer Marge von 30 Prozent“ – Springer kauft Nachrichtenportal für Rekordsumme

Mathias Döpfner im Interview

„Politico ist hochprofitabel, mit einer Marge von 30 Prozent“ – Springer kauft Nachrichtenportal für Rekordsumme

Axel Springer übernimmt das US-Nachrichtenunternehmen Politico. CEO Mathias Döpfner erklärt im Interview, was er mit der Medienmarke vorhat.

Von Catrin Bialek

Medienkonzern: Axel Springer will wohl Anteil an US-Partner Politico erwerben

Medienkonzern

Axel Springer will wohl Anteil an US-Partner Politico erwerben

Seit 2015 betreiben die Konzerne gemeinsam die Medienplattform Politico Europe. Mit Zukäufen in den USA hat Springer zuletzt gute Erfahrungen gemacht.

Von Catrin Bialek

Medienkonzern: Bertelsmann plant milliardenschweren Börsengang von Callcenter-Betreiber Majorel

Medienkonzern

Bertelsmann plant milliardenschweren Börsengang von Callcenter-Betreiber Majorel

Das junge deutsch-marokkanische Joint Venture soll noch in diesem Jahr an der Amsterdamer Börse starten. Majorel könnte mit drei Milliarden Euro bewertet werden.

Von René Bender, Martin Murphy

Unterhaltungskonzern: Disney erholt sich von Coronakrise – Umsatz kräftig gestiegen

Unterhaltungskonzern

Disney erholt sich von Coronakrise – Umsatz kräftig gestiegen

Disney profitiert von der Wiedereröffnung von Vergnügungsparks und Ferienanlagen. Die Erlöse kletterten im zweiten Quartal um 45 Prozent.

Sportrechte: Real Madrid wehrt sich gegen geplanten Rechteverkauf von La Liga

Sportrechte

Real Madrid wehrt sich gegen geplanten Rechteverkauf von La Liga

Die spanische Spitzenliga hat einen Teil der Fernsehrechte an den Finanzinvestor CVC abgetreten. Real Madrid will den Deal juristisch kippen.

Bertelsmann-Projekt: „Wo sollen die tollen Inhalte herkommen?“ – Das sagen Kritiker zur Fusion von RTL und Gruner + Jahr

Bertelsmann-Projekt

„Wo sollen die tollen Inhalte herkommen?“ – Das sagen Kritiker zur Fusion von RTL und Gruner + Jahr

Die Fusion von RTL und Gruner + Jahr soll gegen Netflix und Google helfen. Doch RTL-Gründungschef Thoma zweifelt: Die Idee des Medienverbunds ist oft gescheitert.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×