Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.12.2017

12:17 Uhr

Disney-Chef Bob Iger

Der Griff nach den Sternen

VonKatharina Kort

Disney-Chef Bob Iger übernimmt für über 50 Milliarden Dollar die Unterhaltungssparte von 21st Century Fox. Für ihn ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen. Der Deal ist auch eine klare Ansage an Netflix.

Der König des großen Disney-Reichs. Bloomberg

Bob Iger

Der König des großen Disney-Reichs.

New YorkBob Iger kann sein breites Grinsen nicht länger unterdrücken. Vor wenigen Stunden hat der Disney-Chef den größten Deal seines Lebens bekanntgegeben. Für 52,4 Milliarden Dollar kauft die „Micky Maus“-Mutter die Unterhaltungsaktivitäten von 21st Century Fox. Damit kann Iger in diesen Tagen nicht nur den Start des neuen „Star Wars“-Films feiern, sondern auch seine neue Vormachtstellung in der Welt des Streamings. „Wir lieben die Marken, die wir gekauft haben“, sagt er strahlend in die Kameras.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×