MenüZurück
Wird geladen.

Tüv-Report 2019

Diese Gebrauchtwagen sind besonders zuverlässig – und diese nicht

Der Tüv kürt einmal im Jahr die zuverlässigsten Gebrauchtwagen. An der Spitze fährt der Porsche 911. Aber es gibt auch gute Gebrauchte, die günstiger sind.

  • zurück
  • 1 von 16
  • vor
Porsche 911 und Co.: Welche Gebrauchtwagen zuverlässig sind AP

Meister aller Klassen

Kein Gebrauchter ist so zuverlässig wie der Porsche 911. Das belegt de TÜV Report 2019, der den Sportwagen in allen Altersklassen auf dem ersten Platz führt. Selbst nach elf Jahren ist der Sportwagen mit einer Mängelquote von 11,4 Prozent noch spitze. Das macht sich auch im Preis bemerkbar: Alte Porsche werden in der Regel immer wertvoller. Doch es gibt auch günstige Gebrauchte, die sich als zuverlässig erwiesen haben.

Bild: AP

Auch die Mercedes B-Klasse schneidet im Tüv-Report gut ab - jedenfalls dann, wenn sie noch nicht zu alt ist. Bei den Gebrauchten, die jünger sind als drei Jahre, landet sie bei einer Mängelquote von 2,6 Prozent nur hauchdünn hinter dem Porsche 911. Auch bei Gebrauchten bis zu einem Alter von fünf Jahren landet die B-Klasse auf dem zweiten Platz in der Statistik. dpa

Mercedes B-Klasse

Auch die Mercedes B-Klasse schneidet im Tüv-Report gut ab - jedenfalls dann, wenn sie noch nicht zu alt ist. Bei den Gebrauchten, die jünger sind als drei Jahre, landet sie bei einer Mängelquote von 2,6 Prozent nur hauchdünn hinter dem Porsche 911. Auch bei Gebrauchten bis zu einem Alter von fünf Jahren landet die B-Klasse auf dem zweiten Platz in der Statistik.

Bild: dpa

Der mittelgroße SUV aus Ingolstadt erweist sich bei Gebrauchten mit einem Alter von bis zu fünf Jahren ebenfalls als zuverlässig und landet mit einer Mängelquote von fünf Prozent auf dem dritten Platz. obs

Audi Q5

Der mittelgroße SUV aus Ingolstadt erweist sich bei Gebrauchten mit einem Alter von bis zu fünf Jahren ebenfalls als zuverlässig und landet mit einer Mängelquote von fünf Prozent auf dem dritten Platz.

Bild: obs

Auch beim Roadster der VW-Premiummarke gilt: je älter, desto besser. Bei den Altersklassen bis 7, bis 9 und bis 11 Jahren belegt der TT immer den dritten Platz. Selbst die ganz alten Modelle haben laut Tüv eine vergleichsweise gute Mängelquote von 16,8 Prozent. AP

Audi TT

Auch beim Roadster der VW-Premiummarke gilt: je älter, desto besser. Bei den Altersklassen bis 7, bis 9 und bis 11 Jahren belegt der TT immer den dritten Platz. Selbst die ganz alten Modelle haben laut Tüv eine vergleichsweise gute Mängelquote von 16,8 Prozent.

Bild: AP

Seit 2009 verkauft BMW auch den kompakten Geländewagen - und auch als Gebrauchter überzeugt das Modell. Die erste Generation belegt unter den Gebrauchten bis 9 Jahren mit eine Mängelquote von 11,9 Prozent den zweiten Platz hinter dem Porsche 911. dpa

BMW X1

Seit 2009 verkauft BMW auch den kompakten Geländewagen - und auch als Gebrauchter überzeugt das Modell. Die erste Generation belegt unter den Gebrauchten bis 9 Jahren mit eine Mängelquote von 11,9 Prozent den zweiten Platz hinter dem Porsche 911.

Bild: dpa

Auch das sportliche Cabrio der Schwaben schneidet als Gebrauchter im Tüv-Report gut ab - und belegt in der Altersklasse bis 7 Jahre den zweiten Platz. Auch die jüngste Generation (bis 3 Jahre) ist mit einer Mängelquote von 2,8 Prozent nur unwesentlich schlechter als der Porsche 911.

Mercedes SLK

Auch das sportliche Cabrio der Schwaben schneidet als Gebrauchter im Tüv-Report gut ab - und belegt in der Altersklasse bis 7 Jahre den zweiten Platz. Auch die jüngste Generation (bis 3 Jahre) ist mit einer Mängelquote von 2,8 Prozent nur unwesentlich schlechter als der Porsche 911.

Dieser Japaner überrascht bei alten Gebrauchtwagen (bis 11 Jahre) mit einer überaus guten Mängelquote von 15,7 Prozent und ist damit besser als alle Konkurrenten von Audi, Mercedes oder BMW.

Mazda 2

Dieser Japaner überrascht bei alten Gebrauchtwagen (bis 11 Jahre) mit einer überaus guten Mängelquote von 15,7 Prozent und ist damit besser als alle Konkurrenten von Audi, Mercedes oder BMW.

Lange lief der Opel Adam in Eisenach vom Band. Doch unter der neuen Mutter PSA soll der Kleinstwagen komplett eingestellt werden. Wer ihn gekauft hat, kann sich freuen. Mit einer Mängelquote von 4,4 Prozent ist der Adam der beste seiner Klasse. dpa

Sieger Mini-Klasse: Opel Adam

Lange lief der Opel Adam in Eisenach vom Band. Doch unter der neuen Mutter PSA soll der Kleinstwagen komplett eingestellt werden. Wer ihn gekauft hat, kann sich freuen. Mit einer Mängelquote von 4,4 Prozent ist der Adam der beste seiner Klasse.

Bild: dpa

Hyundai-Chefdesigner Peter Schreyer freut sich zurecht. Der Kleinwagen der Koreaner schneidet im Tüv-Report mit einer Mängelquote von drei Prozent besser ab als alle Konkurrenten seiner Klasse. obs

Sieger Kleinwagen: Hyundai i20

Hyundai-Chefdesigner Peter Schreyer freut sich zurecht. Der Kleinwagen der Koreaner schneidet im Tüv-Report mit einer Mängelquote von drei Prozent besser ab als alle Konkurrenten seiner Klasse.

Bild: obs

Auch die Autos, die in Rastatt produziert werden, sind solide Gebrauchte. Mit einer Mängelquote von 3,2 Prozent landet das kleinste Auto mit Stern ganz oben in der Kompaktklasse. dpa

Sieger Kompaktklasse: Mercedes A-Klasse

Auch die Autos, die in Rastatt produziert werden, sind solide Gebrauchte. Mit einer Mängelquote von 3,2 Prozent landet das kleinste Auto mit Stern ganz oben in der Kompaktklasse.

Bild: dpa

Auch die C-Klasse ist als junger Gebrauchter mit einer Mängelquote von drei Prozent zuverlässiger als alle Klassenkonkurrenten. dpa

Sieger Mittelklasse: Mercedes C-Klasse

Auch die C-Klasse ist als junger Gebrauchter mit einer Mängelquote von drei Prozent zuverlässiger als alle Klassenkonkurrenten.

Bild: dpa

Mit 2,6 Prozent bis 3 Jahren landet die B-Klasse auch in der Gesamtwertung fast ganz oben. Das reicht natürlich auch für den Titel als zuverlässigster, gebrauchter Van. dpa

Sieger Vans: Mercedes B-Klasse

Mit 2,6 Prozent bis 3 Jahren landet die B-Klasse auch in der Gesamtwertung fast ganz oben. Das reicht natürlich auch für den Titel als zuverlässigster, gebrauchter Van.

Bild: dpa

Und auch bei den Geländewagen belegt Mercedes den Spitzenplatz. Der GLK erreicht laut Tüv ebenfalls einen Spitzenwert von 2,6 Prozent in der Mängelquote bei jungen Gebrauchten. Kein Geländewagen ist da besser.

Sieger SUV: Mercedes GLK

Und auch bei den Geländewagen belegt Mercedes den Spitzenplatz. Der GLK erreicht laut Tüv ebenfalls einen Spitzenwert von 2,6 Prozent in der Mängelquote bei jungen Gebrauchten. Kein Geländewagen ist da besser.

Der billige Rumäne ist als Gebrauchter ein echter Problemfall. Zumindest laut Tüv-Report. Selbst als junger Gebrauchter (bis drei Jahre) liegt die Mängelquote schon bei 14,6 Prozent. Bei alten Gebrauchten (bis 11 Jahre) tritt bei 40,6 Prozent aller Fahrzeuge ein Mangel auf. Trauriger Spitzenwert. gms

Problemfall Nummer Eins: Dacia Logan

Der billige Rumäne ist als Gebrauchter ein echter Problemfall. Zumindest laut Tüv-Report. Selbst als junger Gebrauchter (bis drei Jahre) liegt die Mängelquote schon bei 14,6 Prozent. Bei alten Gebrauchten (bis 11 Jahre) tritt bei 40,6 Prozent aller Fahrzeuge ein Mangel auf. Trauriger Spitzenwert.

Bild: gms

Bei jungen Gebrauchten (bis drei Jahren) landet der Clio auf dem zweitschlechtesten Platz. Eine Mängelquote von 13 Prozent im Tüv-Report ist alles andere als gut. In jeder Altersklasse findet sich ein Fahrzeug der Franzosen auf den schlechtesten Plätzen. In der Alterklasse bis 9 Jahren ist der Kangoo das zweitschlechteste Modell, bei den bis zu 9-jährigen Gebrauchten ist der Transporter sogar das unzuverlässigste Modell. gms

Problemfall Nummer 2: Renault Clio

Bei jungen Gebrauchten (bis drei Jahren) landet der Clio auf dem zweitschlechtesten Platz. Eine Mängelquote von 13 Prozent im Tüv-Report ist alles andere als gut. In jeder Altersklasse findet sich ein Fahrzeug der Franzosen auf den schlechtesten Plätzen. In der Alterklasse bis 9 Jahren ist der Kangoo das zweitschlechteste Modell, bei den bis zu 9-jährigen Gebrauchten ist der Transporter sogar das unzuverlässigste Modell.

Bild: gms

Fiat stehe für „Fehler in allen Teilen“ scherzte die Autobranche lange. Und auch im Tüv-Report 2019 ist die Marke nicht durchgehend überzeugend. Als junger Gebrauchter (bis 3 Jahre) kommt der Punto auf eine Mängelquote von 12,1 Prozent. Auch der Fiat 500 ist mit 11,3 Prozent nicht gerade zuverlässig. dpa

Problemfall Nummer Drei: Fiat Punto

Fiat stehe für „Fehler in allen Teilen“ scherzte die Autobranche lange. Und auch im Tüv-Report 2019 ist die Marke nicht durchgehend überzeugend. Als junger Gebrauchter (bis 3 Jahre) kommt der Punto auf eine Mängelquote von 12,1 Prozent. Auch der Fiat 500 ist mit 11,3 Prozent nicht gerade zuverlässig.

Bild: dpa

  • zurück
  • 1 von 16
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×