Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

10.02.2022

16:39

Logistik

Amazon steigt mit Discountpreisen ins Speditionsgeschäft ein

Von: Christoph Schlautmann

PremiumFür Händler auf seiner Plattform startet der US-Konzern den Warentransport aus Übersee. Niedrigst-Frachtraten sollen Importeure locken. Und das könnte erst der Anfang sein.

Logistik für die erste Meile. Reuters

Flieger von Amazon Prime

Logistik für die erste Meile.

Düsseldorf Amazon macht deutschen Spediteuren das Geschäft streitig und startet überraschend einen preisaggressiven Frachtdienst aus Übersee. Die Deutschlandtochter von Amazon bestätigte auf Anfrage entsprechende Informationen des Handelsblatts aus Branchenkreisen. Demzufolge baut der weltgrößte Onlineversender derzeit unter dem Namen „Amazon Global Logistics“ – kurz AGL – ein neues Geschäftsfeld auf.

Das Ziel: Amazon will für die unabhängigen Händler auf seinem Marktplatz zunehmend den weltweiten Transport der Waren übernehmen. Dazu nutzt Amazon auf fremden Containerschiffen und in Frachtflugzeugen Kapazitäten, die sie Importeuren zur Verfügung stellt. Bislang überließ der US-Konzern die Warenbeförderung bis in die regionalen Verteilzentren nahezu komplett den Marktplatzhändlern und deren Spediteuren.

Als Einfallstor für das Neugeschäft nutzt Amazon ein Ärgernis, das vielen europäischen Importeuren zuletzt den Gewinn verhagelte: die seit Herbst 2020 erheblich gestiegenen Frachtraten für Container. „Die von den Speditionen aufgerufenen Preise unterbietet Amazon massiv“, berichtet die Zollexpertin und Wirtschaftsjuristin Francine Dammholz aus Gesprächen mit Mandanten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×