Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

24.11.2022

16:56

Energiekrise

Dieser Mittelständler trotzt der Krise – und investiert in autarke Energieversorgung

Von: Anja Müller, Julian Olk, Michael Scheppe

PremiumSteigende Gas- und Strompreise setzen den Mittelstand unter Handlungsdruck: Drei von vier Unternehmen investieren in nachhaltige Energie. Leisten kann sich das nicht jeder.

„Wir haben seit Langem in regenerative Energien investiert, aber seit Ausbruch des Kriegs in einem deutlich höheren Maße Investitionen in diese Energieträger gelenkt“, sagt der Chef von Koenig & Bauer. Koenig & Bauer

Andreas Pleßke

„Wir haben seit Langem in regenerative Energien investiert, aber seit Ausbruch des Kriegs in einem deutlich höheren Maße Investitionen in diese Energieträger gelenkt“, sagt der Chef von Koenig & Bauer.

Düsseldorf, Berlin Die Energiekrise beschleunigt den grünen Umbau der Industrie in Deutschland. 72 Prozent der mittelständischen Unternehmen haben zuletzt in grüne Energieträger investiert oder planen kurzfristig solche Ausgaben. Damit wollen sie in erster Linie ihre dramatisch gestiegenen Energiekosten drücken, modernisieren auf diesem Weg aber auch ihre Anlagen.

Das zeigt eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa unter 152 Mittelständlern im Auftrag der Beratungsfirma FTI-Andersch und der Universität Lüneburg, die dem Handelsblatt exklusiv vorliegt. „Die Energiekrise führt im deutschen Mittelstand zu einem grünen Schub“, sagt FTI-Andersch-Berater Steffen Puhlmann. 40 Prozent der Mittelständler würden eine Rückkehr zu fossilen Rohstoffen sogar vollständig ausschließen.

Die hohen Energiekosten haben die Unternehmen unter Handlungsdruck gesetzt. So liegt der Gaspreis mit knapp 130 Euro pro Megawattstunde 188 Prozent über dem Vorjahreswert, der Börsenstrompreis stieg in der Zeit von 100 auf 237 Euro. Bei solchen Kosten lohnen sich für immer mehr Firmen Investitionen in erneuerbare Energien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×