Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

28.08.2022

09:12

Serie: Die ältesten deutschen Familienunternehmen

Das Geheimnis der Resilienz: Was man von den ältesten Unternehmen Deutschlands lernen kann

Von: Anja Müller

PremiumUnterbrochene Lieferketten, hohe Inflation, Krieg: Die ältesten Unternehmen haben das alles schon erlebt. Eine Spurensuche nach ihrem Erfolgsrezept.

Was lässt sich von alten Familienunternehmen lernen? Im Bild: Medizinfläschchen des Pharmaunternehmens Merck aus der Gründungszeit vor über 350 Jahren. AP

Neue Serie zu den ältesten familienkontrollierten Unternehmen

Was lässt sich von alten Familienunternehmen lernen? Im Bild: Medizinfläschchen des Pharmaunternehmens Merck aus der Gründungszeit vor über 350 Jahren.

Düsseldorf In dieser Serie stellt das Handelsblatt zehn der ältesten Familienunternehmen Deutschlands vor, die erklären, wie sie in der Vergangenheit mit Kriegen und Krisen umgegangen sind und was sie daraus gelernt haben. Den Auftakt bildet ein Überblick, was Familienunternehmen so resilient macht, dass sie Hunderte Jahre erfolgreich am Markt bestehen konnten. Nächste Woche folgt das erste Unternehmen: der Bergschuhhersteller Meindl.

Deutschland ist berühmt für seine Familienunternehmen. Neun von zehn deutschen Unternehmen sind familienkontrolliert, sie beschäftigen beinahe sechs von zehn Angestellten. Viele deutsche Familienunternehmen sind Weltmarktführer, bekanntere und unbekanntere.

Ihre Geschichte reicht oft weit zurück: Die Verzinkerei The Coatinc Company befindet sich seit ihrer Gründung im Jahr 1502 in Familienbesitz und ist damit das älteste Familienunternehmen Deutschlands. Auf dem zweiten Platz liegt das 1530 gegründete Stolberger Unternehmen Prym, der Weltmarktführer für Druckknöpfe.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×