Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

26.03.2018

07:00

Tamaz Georgadze

Der nächste Schachzug des Weltsparen-Gründers

Von: Katharina Schneider

Tamaz Georgadze gilt als Wunderkind. Sein Fintech Weltsparen will er zur universellen Anlageplattform ausbauen. Dafür nimmt er nun auch Fonds ins Portfolio.

Frankfurt Schauspieler kennen das: Manche Rollen wird man nicht mehr los. Bei Tamaz Georgadze ist es die des schachspielenden Wunderkindes aus Georgien, das mit zwölf Jahren Abitur machte, mit 15 sein Wirtschaftsstudium abschloss, mit 24 gleich zwei Promotionen plus erstes juristisches Staatsexamen in der Tasche hatte und mit 30 zum Partner bei der Unternehmensberatung McKinsey berufen wurde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Handelsblatt Zukunft Mittelstand Newsletter

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×