Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

02.11.2021

09:59

Klimagipfel COP26

Acht Orte, an denen die Klimakrise schon jetzt die Welt verändert

Von: Mathias Peer, Christian Wermke, Martin Kölling, Katharina Kort, Klaus Ehringfeld, Wolfgang Drechsler, Mathias Brüggmann

Eine Megacity steht vor dem Untergang, giftige Algen bedrohen Lachsbestände, und auftauender Permafrost gefährdet Industrieanlagen: so sichtbar sind die Folgen des Klimawandels.

Auch vor Großstädten macht der Klimawandel keinen Halt. dpa

Extremwetter in den USA

Auch vor Großstädten macht der Klimawandel keinen Halt.

Der Klimawandel ist längst keine abstrakte Bedrohung mehr: Extreme Wetterereignisse, die immer häufiger auftreten, verändern bereits jetzt das Leben von Millionen Menschen rund um den Globus. Sie haben auch direkte Konsequenzen für die Wirtschaft: Unter mehr als 1200 CEOs aus 113 Ländern gab in einer Studie von Accenture und United Nations Global Compact jede zweite Führungspersönlichkeit an, dass extremes Wetter zu einem zentralen Risiko für die Lieferketten geworden ist.

Handelsblatt-Korrespondentinnen und -Korrespondenten zeigen, wo die Klimakrise bereits zugeschlagen hat. Eine Weltreise von den USA über Haiti, Italien und Russland bis nach Thailand, Indonesien und Japan.

USA: Eine Kleinstadt gibt auf

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×