Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2017

11:06

Rekordstände beim Dax und S&P500

„Es gibt auf dem US-Markt kaum attraktive Aktien“

02:27 min.

Rekordstände beim Dax und S&P500: „Es gibt auf dem US-Markt kaum attraktive Aktien“

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Nicht nur an der Frankfurter Börse peilt der Leitindex neue Höchststände an, sondern auch in den USA. Der S&P 500 erreichte jüngst ein neues Rekordhoch. Aber so schön wie es scheint, ist die Lage vor allem am US-Markt nicht.

Weitere Videos

Großbritannien: Stürmische Zeiten für Premierministerin Truss

Großbritannien

Stürmische Zeiten für Premierministerin Truss

Liz Truss hat die Finanzmärkte mit ihren Steuerplänen ins Trudeln und ihre Tories an den Rand des Abgrunds gebracht. Nun warb die Premierministerin auf dem Parteitag um Vertrauen.

Landtagswahl: Ministerpräsident Weil darf auf dritte Amtszeit hoffen

Landtagswahl

Ministerpräsident Weil darf auf dritte Amtszeit hoffen

Der SPD-Politiker Stephan Weil kandidiert bei der kommenden Landtagswahl wieder für das Amt des niedersächsischen Ministerpräsidenten. Trotz Kritik: Laut Umfragen könnten die Sozialdemokraten erneut stärkste Kraft...

Auszeichnung: Nobelpreis für Pioniere der „Click-Chemie"

Auszeichnung

Nobelpreis für Pioniere der „Click-Chemie"

Der Nobelpreis für Chemie 2022 geht an die Amerikaner Carolyn Bertozzi und Barry Sharples, sowie an den Dänen Morten Meldal. Die Akademie würdigte die Wissenschaftler für ihre Forschungsergebnisse im Fachbereich der...

Grundsteuerreform: Lindner will Frist für Grundsteuer-Erklärung verlängern

Grundsteuerreform

Lindner will Frist für Grundsteuer-Erklärung verlängern

Christian Lindner möchte die Abgabefrist für die Grundsteuer-Erklärung verlängern, um den Zeitdruck für die Steuerzahler etwas zu mindern. „Gegenwärtig haben die Menschen andere Sorgen“, sagte der Bundesfinanzminister.

Energiepolitik: Scholz verteidigt Gaspreisbremse gegen EU-Kritik

Energiepolitik

Scholz verteidigt Gaspreisbremse gegen EU-Kritik

Olaf Scholz hat die geplante Dämpfung der Energiepreise in Deutschland gegen Kritik aus der EU verteidigt. „Wir werden uns dafür einsetzen, (...) dass die gestiegenen Preise wieder sinken“, sagte der Bundeskanzler.

Ukraine-Krieg: Ukrainisches Militär dringt im Süden und Osten weiter vor

Ukraine-Krieg

Ukrainisches Militär dringt im Süden und Osten weiter vor

Die ukrainische Armee erzielt nach Angaben von Präsident Selenski auch in den von Russland annektierten Gebieten deutliche Erfolge. US-Präsident Biden hat weitere Unterstützung durch Waffenlieferungen in Höhe von 625...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×