MenüZurück
Wird geladen.

Made in Germany

Faktencheck: Freizeitbeschäftigung Konsum –  die große Verschwendung

Faktencheck

Freizeitbeschäftigung Konsum – die große Verschwendung

313 Kilo Lebensmittel landen in Deutschland pro Sekunde und unzählige Kleidungsstücke hängen ungetragen in den Kleiderschränken. Warum?

Don't call me Bossy: Frauen und Fußball – „Hetze ist typisch und falsch“

Don't call me Bossy

Frauen und Fußball – „Hetze ist typisch und falsch“

Erstmals kommentierte Claudia Neumann Spiele der Fußball-WM. Die sozialen Medien waren voll von Hass und Sexismus. Typisch, sagt DW-Reporterin Cristina Cubas.

Wohnungsmarkt: „Das ist absurdes Theater“ – Wie Investoren Mieter vertreiben

Wohnungsmarkt

„Das ist absurdes Theater“ – Wie Investoren Mieter vertreiben

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp und das nutzen Immobilienfirmen häufig aus. Der Vorwurf: Rausschmiss mit skrupellosem Gewinn. Ein Blick nach Berlin.

Künstliche Befruchtung: „Die psychischen Strapazen übertreffen die finanzielle Belastung bei weitem“

Künstliche Befruchtung

„Die psychischen Strapazen übertreffen die finanzielle Belastung bei weitem“

Künstliche Befruchtung verhilft immer mehr Paaren zu Nachwuchs. Doch die Kosten sind hoch, die Behandlung dauert lang. Das sagen junge Eltern.

Bonuszahlungen und Co.: „Her mit der Belohnung – oder nicht?“ – was Mitarbeiter wirklich motiviert

Bonuszahlungen und Co.

„Her mit der Belohnung – oder nicht?“ – was Mitarbeiter wirklich motiviert

Was zieht mehr als eine dicke Bonuszahlung? Geld ist in Unternehmen immer noch Motivationsmittel Nummer eins. MADE hat Alternativen gesucht.

Neue Berufsfelder: Gegen alle Vorurteile – Frauen auf die Baustelle

Neue Berufsfelder

Gegen alle Vorurteile – Frauen auf die Baustelle

Die Baubranche ist eine von Männern dominierte Welt. Können sich Frauen da behaupten? Einfach ist es nicht, wie die Berliner Bauunternehmerin Larissa Zeichhardt aus eigener Erfahrung weiß.

Künstliche Intelligenz: Deutschland digital - Kluge Kleidung ist auf dem Vormarsch

Künstliche Intelligenz

Deutschland digital - Kluge Kleidung ist auf dem Vormarsch

Modedesigner müssen in Zukunft programmieren können. Kleidung wird digital und kommuniziert mit dem Internet. Was das für die Träger der Kleidungsstücke bedeutet, zeigen wir Ihnen hier.

Smog-Alarm und Luftverschmutzung: Siemens hilft beim Durchatmen – wie aus Daten saubere Luft wird

Smog-Alarm und Luftverschmutzung

Siemens hilft beim Durchatmen – wie aus Daten saubere Luft wird

Weltweit ziehen immer mehr Menschen in die Stadt. Umso wichtiger wird es diesen Lebensraum vor Abgasen zu schützen. Siemens bietet mit seinem „City Performance Tool“ globale Lösungen an.

VW-Digitalchef stellt Ideen vor: VW wird digital: „Jeder soll per Knopfdruck von A nach B gebracht werden“

VW-Digitalchef stellt Ideen vor

VW wird digital: „Jeder soll per Knopfdruck von A nach B gebracht werden“

Volkswagen soll vom Automobilhersteller zum modernen Tech-Konzern werden. Daran arbeitet der deutsche Ingenieur Johann Jungwirth. Erste Visionen liegen schon vor.

Investitionen in Batterieentwicklung: E-Mobilität: „Wir dürfen China nicht den Markt überlassen“

Investitionen in Batterieentwicklung

E-Mobilität: „Wir dürfen China nicht den Markt überlassen“

Die deutschen Autobauer feiern ihre Elektroautos, doch die Batteriezellen müssen sie im Ausland einkaufen. Mittelständler wollen das ändern, die Autoindustrie und Politik halten sich im Hintergrund. Verschläft...

Künstliche Intelligenz bei Operationen: „Die Zukunft der OP-Technik ist digital“

Künstliche Intelligenz bei Operationen

„Die Zukunft der OP-Technik ist digital“

Immer häufiger werden Roboter bei Operationen eingesetzt. In Leipzig arbeiten Programmierer und Mediziner an einheitlichen Softwarelösungen.

Zukunftsmedizin in Singapur: Ein Gehirn aus Stammzellen – Forschung im Founders Valley

Zukunftsmedizin in Singapur

Ein Gehirn aus Stammzellen – Forschung im Founders Valley

Der deutsche Start-Up Gründer Fridtjof Detzner hat sich in Singapur auf die Suche nach visionären Ideen für die Medizin begeben. Singapur ist eines der reichsten Länder der Welt. Sehr viel Geld fließt in Forschung und...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×