Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Politik

Gesundheitskrise: Intensivmediziner schlagen Alarm: Kinderkliniken am Limit

Gesundheitskrise

Intensivmediziner schlagen Alarm: Kinderkliniken am Limit

Die massive Infektionswelle bei Kindern und der anhaltende Personalmangel bringen viele Kinderkliniken und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihre Belastungsgrenze. Landesweit sind kaum noch Plätze frei, so auch in...

USA
: Biden empfängt Macron im Weißen Haus

USA

Biden empfängt Macron im Weißen Haus

US-Präsident Joe Biden hat seinen französischen Amtskollegen Emmanuel Macron zum Bankett ins Weiße Haus eingeladen. Macron betonte bei seinem zweiten Amtsbesuch in den USA, dass beide Länder dieselben Werte teilten.

USA: Trump verliert Rechtsstreit um Regierungsdokumente

USA

Trump verliert Rechtsstreit um Regierungsdokumente

Der frühere US-Präsident Donald Trump hat erneut eine juristische Niederlage einstecken müssen. Ein Berufungsgericht in Atlanta stoppt eine durch Trump initiierte Auswertung der bei ihm beschlagnahmten geheimen...

Munitionskrise: Scholz verteidigt Lambrecht bei Munitionsversorgung der Bundeswehr

Munitionskrise

Scholz verteidigt Lambrecht bei Munitionsversorgung der Bundeswehr

Der Bundeskanzler hat sich in der Debatte um fehlende Munition hinter Verteidigungsministerin Christine Lambrecht gestellt. Sie sei jetzt sehr engagiert dabei, die Missstände der vergangenen Jahrzehnte bei der Bundeswehr...

Ukraine-Krieg: Biden unter Bedingungen bereit zu Gesprächen mit Putin

Ukraine-Krieg

Biden unter Bedingungen bereit zu Gesprächen mit Putin

Der US-Präsident hat sich erneut zur Frage möglicher Verhandlungen mit Russland geäußert. Er sei nur offen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu sprechen, wenn dieser bereit sei, den Krieg in der Ukraine zu...

Staatsbesuch in Washington: Macron kritisiert Klimaschutz-Subventionen der USA

Staatsbesuch in Washington

Macron kritisiert Klimaschutz-Subventionen der USA

Ein 370 Milliarden Dollar schweres Finanzpaket der US-Regierung soll Klimaschutz und Energiesicherheit voranbringen. Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron warnt jedoch, dass die Folgen der Subventionen den Westen...

Mutmaßlicher Anschlag: Briefbombe verletzt Mitarbeiter der ukrainischen Botschaft in Madrid

Mutmaßlicher Anschlag

Briefbombe verletzt Mitarbeiter der ukrainischen Botschaft in Madrid

Laut der Polizeibehörde in Madrid ist am Mittwoch ein Sprengsatz in der ukrainischen Botschaft detoniert, als ein Mitarbeiter mit einer Postsendung hantiert hat. Der Außenminister der Ukraine ordnete an, die...

Ukraine-Krieg: Scholz verurteilt russische Kriegsführung: „Verzweifelte Strategie verbrannter Erde“

Ukraine-Krieg

Scholz verurteilt russische Kriegsführung: „Verzweifelte Strategie verbrannter Erde“

Deutschland werde die Ukraine „for as long as it takes“ unterstützen, betonte Bundeskanzler Scholz auf der Berliner Sicherheitskonferenz am Mittwoch. Auch von der „verantwortungslosen Nuklear-Rhetorik“ Russlands lasse...

Migration: Bundesregierung stellt Reformpläne für Einwanderung vor

Migration

Bundesregierung stellt Reformpläne für Einwanderung vor

Die Ampelkoalition will deutlich mehr Zuwanderung am deutschen Arbeitsmarkt ermöglichen. „Es ist ein Gesetz, das offensiv für eine Gesellschaft der Vielen wirbt“, erklärte Bundeswirtschaftsminister Habeck bei der...

Energiewende: Habeck will sich von Energiecharta-Vertrag abwenden

Energiewende

Habeck will sich von Energiecharta-Vertrag abwenden

Der Energiecharta-Vertrag habe sich als „Hemmnis für Veränderung erwiesen“ und werfe Fragen auf, erklärte Wirtschaftsminister Habeck am Donnerstag. Auch weitere EU-Staaten haben bereits angekündigt, aus dem...

China: Früherer Parteichef Jiang Zemin ist tot

China

Früherer Parteichef Jiang Zemin ist tot

Laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua ist Jiang Zemin am Mittwoch im Alter von 96 Jahren infolge eines multiplen Organversagens gestorben. Der ehemalige Generalsekretär der Kommunistischen Partei und...

Energiekrise: Scholz lobt LNG-Liefervertrag mit Katar

Energiekrise

Scholz lobt LNG-Liefervertrag mit Katar

Von 2026 an soll Katar jährlich rund zwei Millionen Tonnen Flüssiggas nach Deutschland liefern. Der für mindestens 15 Jahre geltende Vertrag sei auch eine „gute Aussage“ für die Versorgungssicherheit, erklärte...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×