Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2023

09:35

Tarifstreit

Verdi-Streik legt Berliner Flughafen lahm

01:20 min.

Tarifstreit: Verdi-Streik legt Berliner Flughafen lahm

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Der gesamte Passagierverkehr am Flughafen BER wird am Mittwoch ausfallen. Grund dafür ist ein ganztägiger Warnstreik der Gewerkschaft Verdi. Das Angebot in den Tarifverhandlungen sei ein „Schlag ins Gesicht“, erklärte Gewerkschaftssekretär Rümker.

Weitere Videos

Erdbebenhilfe: Faeser: „Wir stehen an der Seite der Türkei“

Erdbebenhilfe

Faeser: „Wir stehen an der Seite der Türkei“

Nancy Faeser hat der Türkei und Syrien weitere Hilfe für die Erdbebengebiete angeboten. „Ich bin sehr dankbar, dass die hoch spezialisierte Rettungs- und Bergungseinheit vom THW heute im Katastrophengebiet eintrifft“,...

Erdbebenhilfe: Baerbock zum Erdbeben: „Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen“

Erdbebenhilfe

Baerbock zum Erdbeben: „Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen“

Annalena Baerbock hat sich erschüttert über die Erdbeben an der türkisch-syrischen Grenze gezeigt. Die Bundesregierung stelle Malteser International eine Million Euro zur Verfügung, um auch den Menschen in Syrien zu...

Grüne Transformation: Subventionsstreit: Habeck rechnet mit Zugeständnissen der USA

Grüne Transformation

Subventionsstreit: Habeck rechnet mit Zugeständnissen der USA

Robert Habeck hat Hoffnungen auf eine weitere Annäherung im Streit über US-Subventionen für grüne Technologien geäußert. Mit grundlegenden Änderungen beim sogenannten „Inflation Reduction Act“ rechnet der...

Alternative für Deutschland: Proteste bei Jubiläumsfeier der AfD

Alternative für Deutschland

Proteste bei Jubiläumsfeier der AfD

Die AfD hat ihr zehnjähriges Bestehen mit rund 300 Parteimitgliedern gefeiert. Am Veranstaltungsort im hessischen Königstein versammelten sich deswegen mehrere Hundert Demonstranten, um gegen die Partei und ihre Politik...

Erdbeben: Deutsche Katastrophenhelfer auf dem Weg in die Türkei

Erdbeben

Deutsche Katastrophenhelfer auf dem Weg in die Türkei

Ein deutsches Team der International Search and Rescue ist am Montagabend von Köln in die Türkei geflogen. Die Katastrophenhelfer sind spezialisiert auf die Suche von Verschütteten. Die Gruppe besteht aus 43 Personen und...

Bilaterale Beziehungen: Ballonabschuss: Verhältnis von USA und China bleibt angespannt

Bilaterale Beziehungen

Ballonabschuss: Verhältnis von USA und China bleibt angespannt

Nach dem Abschuss eines mutmaßlichen Spionageballons hat sich das chinesische Außenministerium verärgert über die Vorwürfe der USA gezeigt. Eine Sprecherin betonte erneut, der Ballon sei „unbeabsichtigt“ in den...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×