Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

06.10.2021

11:14

Soziales Netzwerk

Whistleblowerin Frances Haugen: „Facebook schwächt unsere Demokratie“

01:18 min.

Soziales Netzwerk: Whistleblowerin Frances Haugen: „Facebook schwächt unsere Demokratie“

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Die ehemalige Facebook-Produktmanagerin Frances Haugen hat den US-Konzern scharf kritisiert. Die Whistleblowerin wirft Facebook unter anderem fragwürdige Geschäftspraktiken zulasten der Demokratie und des Suchtverhaltens von Kindern vor.

Weitere Videos

Klimaschutz: Rekordschmelze bei Gletschern in Schweizer Alpen

Klimaschutz

Rekordschmelze bei Gletschern in Schweizer Alpen

Klimaschützer schlagen Alarm: In diesem Jahr haben die Schweizer Gletscher sechs Prozent ihres Volumens verloren. Wenn die Treibhausgasemissionen steigen, werden die Gletscher in den nächsten Jahrzehnten mehr als 80...

Handelsblatt Live: US-Börsenexperte Koch: „Englands Zentralbank knickt ein“

Handelsblatt Live

US-Börsenexperte Koch: „Englands Zentralbank knickt ein“

Die Bank von England versucht, mit Käufen von Staatsanleihen das Chaos am Finanzmarkt zu beruhigen. Wie konträr Geldpolitik und Fiskalpolitik zueinanderstehen, analysiert Markus Koch.

Geldpolitik: Bank von England will mit Anleihenkäufen Finanzmarkt beruhigen

Geldpolitik

Bank von England will mit Anleihenkäufen Finanzmarkt beruhigen

Die Bank von England stemmt sich mit zeitlich begrenzten Käufen von Staatsanleihen gegen die jüngsten Turbulenzen am Finanzmarkt. Ab sofort werde die Notenbank Staatsbonds mit langer Laufzeit erwerben, hieß es in einer...

Energiekrise: Habeck lässt zwei Kernkraftwerke länger am Netz

Energiekrise

Habeck lässt zwei Kernkraftwerke länger am Netz

Die AKWs Isar 2 und Neckarwestheim müssen nach Angaben von Wirtschaftsminister Habeck nach derzeitigem Stand bis nächstes Jahr weiter betrieben werden. Als einen Grund nannte Habeck eine zu geringe Leistungsprognose...

 Energiepolitik: Söder fordert „ein Miteinander" bei Lösung der Energiekrise

Energiepolitik

Söder fordert „ein Miteinander" bei Lösung der Energiekrise

Vor dem Treffen der Ministerpräsidenten hat Markus Söder seine Forderungen an die Bundesregierung zusammengefasst. „Es braucht ein Miteinander. Noch nie in einer so großen Krise ist so einseitig vom Bund gearbeitet...

Iran: Weltweite Proteste gegen Polizeigewalt nach Tod von Mahsa Amini dauern an

Iran

Weltweite Proteste gegen Polizeigewalt nach Tod von Mahsa Amini dauern an

Das Entsetzen über den Tod der Iranerin Mahsa Amini treibt immer mehr Menschen auf die Straße. Nach Angaben des iranischen Staatsfernsehens sind seit Ausbruch der Proteste mehr als 40 Menschen getötet worden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×