MenüZurück
Wird geladen.

11.02.2019

10:39

Nordstream Zwei

Aussichten für neue Ostsee-Pipeline steigen

01:27 min.

Nordstream Zwei: Aussichten für neue Ostsee-Pipeline steigen

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Die Positionen Deutschlands und Frankreichs scheinen sich wieder anzunähern. Bundeswirtschaftsminister Altmaier ist erleichtert.

Weitere Videos

Steuersenkungen: Bundeskabinett beschließt Soli-Abbau

Steuersenkungen

Bundeskabinett beschließt Soli-Abbau

Das Kabinett hat den Gesetzesentwurf von Finanzminister Scholz verabschiedet. Demnach soll der Solidaritätszuschlag für 90 Prozent der Zahler wegfallen.

Olaf Scholz: "Niemand sollte erwarten, dass an den Brexit-Regelungen etwas geändert werden kann"

Olaf Scholz

"Niemand sollte erwarten, dass an den Brexit-Regelungen etwas geändert werden kann"

Bei seinem Antrittsbesuch in Berlin will Boris Johnson den Brexit-Vertrag neu aushandeln. Bundesfinanzminister Scholz sieht dagegen keinen Spielraum für Zugeständnisse.

Wahl zum SPD-Vorsitz: So verlief der erste gemeinsame Auftritt von Klara Geywitz und Olaf Scholz

Wahl zum SPD-Vorsitz

So verlief der erste gemeinsame Auftritt von Klara Geywitz und Olaf Scholz

Die Brandenburger Landtagsabgeordnete und der Bundesfinanzminister wollen sich als Duo um die Nachfolge von Andrea Nahles bewerben. Beide betonten, die SPD wieder „stark“ machen zu wollen.

Landtagswahl in Brandenburg: „Ich bin fest davon überzeugt, dass die SPD stärkste Kraft in Brandenburg wird“

Landtagswahl in Brandenburg

„Ich bin fest davon überzeugt, dass die SPD stärkste Kraft in Brandenburg wird“

Trotz schlechter Umfrageergebnisse für die SPD, hofft der amtierende brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke auf eine weitere Amtszeit.

Landtagswahl in Brandenburg: Grünen-Chef Habeck: „Wir sind auf Augenhöhe mit den anderen Parteien”

Landtagswahl in Brandenburg

Grünen-Chef Habeck: „Wir sind auf Augenhöhe mit den anderen Parteien”

Kurz vor der Landtagswahl in Brandenburg liegen die Grünen laut Umfragen gleich auf mit SPD und CDU. Bisher schnitt die Partei in den ostdeutschen Ländern deutlich schlechter ab, als im Westen.

Ende der Populistenkoalition: Italiens Präsident nimmt Rücktrittsgesuch von Conte an

Ende der Populistenkoalition

Italiens Präsident nimmt Rücktrittsgesuch von Conte an

Sergio Mattarella gab bekannt, bis Donnerstag Wege aus der Krise sondieren zu wollen. Gelingt es nicht, eine neue parlamentarische Mehrheit zu finden, müssen Neuwahlen angesetzt werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×