Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2018

13:55

Fleisch-Smoothie

„Eine Mahlzeit für unterwegs“ – Fleisch pur aus der Flasche

02:24 min.

Fleisch-Smoothie: „Eine Mahlzeit für unterwegs“ – Fleisch pur aus der Flasche

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Ein Fleischermeister aus Rheinland-Pfalz sorgt mit Fleisch-Smoothies für Aufsehen. Die Zielgruppe sind Kraftsportler und Senioren. „Sie spüren keine Fleischfaser mehr im Getränk“, verspricht der Produktentwickler.

Weitere Videos

Zweidrittelmehrheit: Bundestag billigt Grundsteuerreform

Zweidrittelmehrheit

Bundestag billigt Grundsteuerreform

Nach langem Ringen haben die Abgeordneten für das Konzept der Regierung gestimmt. Auf Vorschlag von Bundesfinanzminister Scholz wird die Steuer nun nach Bodenwert und Miete berechnet.

Umstrittene Entscheidung: Venezuela in UN-Menschenrechtsrat gewählt

Umstrittene Entscheidung

Venezuela in UN-Menschenrechtsrat gewählt

Trotz harscher Kritik vieler westlicher Staaten ist Venezuelas Regierung in den UN-Menschenrechtsrat aufgenommen worden. Oppositionsführer Juan Guaido hat die Entscheidung der Vollversammlung verurteilt.

Washington in Erklärungsnot: US-Stabschef nimmt widersprüchliche Aussagen zu Ukraine-Affäre zurück

Washington in Erklärungsnot

US-Stabschef nimmt widersprüchliche Aussagen zu Ukraine-Affäre zurück

Mick Mulvaney hatte bei einer Pressekonferenz gesagt, die USA hätten Finanzhilfen für die Ukraine gezielt zurückgehalten. Trump geriet in Bedrängnis, sein Stabschef rudert nun zurück.

Handelsblatt Live: „Wir stehen vor dem größten Crash aller Zeiten“

Handelsblatt Live

„Wir stehen vor dem größten Crash aller Zeiten“

Buchautor Marc Friedrich sieht die Börse auf eine Krise zusteuern. Er rät Anlegern, vor allem in Sachwerte zu investieren – um sich abzusichern.

Türkei-Offensive in Syrien: „Frau Merkel, warum trauen Sie sich nicht, das als völkerrechtswidrig zu bezeichnen?“

Türkei-Offensive in Syrien

„Frau Merkel, warum trauen Sie sich nicht, das als völkerrechtswidrig zu bezeichnen?“

Die Opposition im Bundestag hat eine deutlichere Haltung zum Syrien-Konflikt von der Bundesregierung gefordert. Kanzlerin Merkel habe sich durch das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei erpressbar gemacht, sagte...

Brexit-Abkommen: „Dass auch der irische Premier mit dem Deal zufrieden ist, ist ein wichtiges Zeichen“

Brexit-Abkommen

„Dass auch der irische Premier mit dem Deal zufrieden ist, ist ein wichtiges Zeichen“

In Brüssel zeigt sich Bundeskanzlerin Merkel erfreut über die erfolgreichen Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×