MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2019

10:45

Türkische Geisterstadt

Hier stehen 500 Luxusvillen leer

00:53 min.

Türkische Geisterstadt: Hier stehen 500 Luxusvillen leer

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Zwischen Istanbul und Ankara sollte eine Luxus-Wohnanlage entstehen. Doch die zuständige Baufirma hat 2018 Insolvenz angemeldet. 500 Häuser im Disney-Stil stehen seitdem leer.

Weitere Videos

Dax aktuell: Fortschritt im Handelsstreit beflügelt den Dax

Dax aktuell

Fortschritt im Handelsstreit beflügelt den Dax

Die USA und China sind in den Verhandlungen zur Lösung des Handelsstreits vorangekommen. Beflügelt durch starke Kursgewinn der Autowerte zog auch der Dax nach oben.

Neuwahlen geplant: Wird Spanien jetzt zum europäischen Wackelkandidaten?

Neuwahlen geplant

Wird Spanien jetzt zum europäischen Wackelkandidaten?

Am 28. April stehen in Spanien Neuwahlen an. Madrid-Korrespondentin Sandra Louven erklärt, warum die Bildung einer Regierung danach problematisch werden könnte.

Märkte aktuell: „Die meisten Mischfonds haben sich 2018 schlecht entwickelt“

Märkte aktuell

„Die meisten Mischfonds haben sich 2018 schlecht entwickelt“

Brexit, Italien-Krise und Handelsstreit – Anleger müssen auch 2019 mit Belastungen am Markt rechnen. Fonds können solche Schwankungen abfedern. Wo sich ein Investment lohnt.

Dax-Investment: „Wer nicht risikobereit ist, sollte jetzt den Fuß vom Gas nehmen“

Dax-Investment

„Wer nicht risikobereit ist, sollte jetzt den Fuß vom Gas nehmen“

Trotz gedämpfter Konjunkturprognosen steigen die Kurse – die Unsicherheit am Markt bleibt jedoch. Wie Anleger ihr Depot vor Turbulenzen schützen können.

Dax aktuell: US-Einzelhandel enttäuscht – Allianz hebt Dividende an

Dax aktuell

US-Einzelhandel enttäuscht – Allianz hebt Dividende an

Die Umsätze im US-Einzelhandel sind im Dezember so stark gefallen wie seit neun Jahren nicht mehr. Das Geschehen wird ansonsten vor allem durch die Handelskonflikte sowie die Diskussionen um den Brexit überschattet.

Handelsblatt Live von der MSC: „Es existiert kein nationaler Notstand an der Grenze zu Mexiko“

Handelsblatt Live von der MSC

„Es existiert kein nationaler Notstand an der Grenze zu Mexiko“

Zum Start der Münchner Sicherheitskonferenz spricht Handelsblatt-Redakteur Moritz Koch mit Nicholas Burns. Der Harvard-Professor und ehemaliger Staatssekretär im US-Ministerium übt scharfe Kritik an US-Präsident Trump.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×