MenüZurück
Wird geladen.

07.11.2018

11:24

Zukunftsmobilität

Autonom, klein und 160 km/h schnell – das ist Chinas Taxi-Drohne

01:44 min.

Zukunftsmobilität: Autonom, klein und 160 km/h schnell – das ist Chinas Taxi-Drohne

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Wie werden wir uns in Zukunft fortbewegen? In China hat ein Unternehmer nun seine Antwort auf die Frage vorgestellt: mit Drohnen– genauer gesagt Taxi-Drohnen.

Weitere Videos

Ist das die Wende?: HeidelbergCement profitiert vom Bauboom in Deutschland

Ist das die Wende?

HeidelbergCement profitiert vom Bauboom in Deutschland

Nach einem Gewinnrückgang im vergangenen Jahr, schlug sich der Baustoffkonzern jetzt besser als erwartet. Die Aktie steigt. Weitere Aussichten gibt Holger Scholze.

Trauer um Fashionzar: Paris: Karl Lagerfeld ist tot

Trauer um Fashionzar

Paris: Karl Lagerfeld ist tot

Nachdem der 85-Jährige im Januar schon nicht auf einer Chanel-Modeshow aufgetreten war, gingen die Spekulationen los. Es ist wahr: Der Modeschöpfer starb an den Folgen einer Krankheit.

Werksschließung verkündet: Abzug aus Großbritannien wegen Brexits – Ist Honda erst der Anfang?

Werksschließung verkündet

Abzug aus Großbritannien wegen Brexits – Ist Honda erst der Anfang?

Mit 1,5 Millionen produzierten Fahrzeugen im vergangenen Jahr zählt die Automobilindustrie zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen Großbritanniens. London-Korrespondentin Kerstin Leitel spricht über die Folgen – auch in...

Sieben Prozent Zuwachs: Kubas Zigarren werden zum Export-Schlager

Sieben Prozent Zuwachs

Kubas Zigarren werden zum Export-Schlager

Der kubanische Zigarrenhersteller Habanos blickt auf ein Rekordjahr in der Firmengeschichte zurück. In Havanna feiern derweil auf dem Habanos-Festival hunderte Liebhaber den Klassiker.

Tausende Beschäftigte betroffen: Honda schließt Fabrik in Großbritannien – eine Folge des Brexit?

Tausende Beschäftigte betroffen

Honda schließt Fabrik in Großbritannien – eine Folge des Brexit?

Der japanische Automobilhersteller Honda will sein Werk im britischen Swindon mit rund 3500 Mitarbeitern schließen. Inwiefern die Pläne mit dem anstehenden Brexit zusammenhängen, ist unklar.

Wegen Notstandserklärung: 16 Bundesstaaten verklagen Trump

Wegen Notstandserklärung

16 Bundesstaaten verklagen Trump

Der Streit um den Mauerbau an der Grenze zu Mexiko spitzt sich zu. Die Kläger werfen dem US-Präsidenten Donald Trump vor, die Krise nur erfunden zu haben, um sich das Budget zu sichern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×