Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Gregor Waschinski ist seit Mai 2018 Handelsblatt-Korrespondent in Berlin mit den Schwerpunkten Gesundheitspolitik und Rente.

Gregor Waschinski

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Gregor Waschinski ist seit Mai 2018 Handelsblatt-Korrespondent in Berlin mit den Schwerpunkten Gesundheitspolitik und Rente. Zuvor arbeitete er für die Nachrichtenagentur AFP als Korrespondent in Washington und Berlin. Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule, Studium der Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Masterabschluss in Europastudien an der Sciences Po Paris.

Weitere Artikel dieses Autors

100 Tage GroKo: Spahn legt sich ins Zeug – hat aber noch große Aufgaben vor sich

100 Tage GroKo

Spahn legt sich ins Zeug – hat aber noch große Aufgaben vor sich

Zu Beginn seiner Amtszeit polarisierte Jens Spahn vor allem mit ressortfremden Themen. Nun treibt er seine Agenda voran – und stößt weiter auf Kritik.

von Gregor Waschinski

Milliardendefizit in der Pflege: Kassenverband hält geplante Erhöhung des Pflegebeitrags für unzureichend

Milliardendefizit in der Pflege

Kassenverband hält geplante Erhöhung des Pflegebeitrags für unzureichend

Die geplante Anhebung des Pflegebeitrags könnte nicht reichen. Der Finanzbedarf ist laut einer Prognose der gesetzlichen Kassen noch viel höher.

von Gregor Waschinski

Gesetzliche Krankenversicherung: Krankenkassen befürchten finanzielle Schwierigkeiten

Gesetzliche Krankenversicherung

Krankenkassen befürchten finanzielle Schwierigkeiten

Die Krankenkassen erhöhten zwar im vergangenen Quartal ihre Rücklagen. Doch die Pläne von Union und SPD könnten ihre Reserven belasten.

von Gregor Waschinski

Gesundheitspolitik: So will Jens Spahn das Milliardenloch in den Pflegekassen füllen

Gesundheitspolitik

So will Jens Spahn das Milliardenloch in den Pflegekassen füllen

Die Pflegekassen haben ein Defizit von mehreren Milliarden Euro angehäuft. Für das Gesundheitsministerium führt kein weg an höheren Beiträgen vorbei.

von Gregor Waschinski, Peter Thelen

Gesundheitspolitik: Kostspieliger Kassensturz – Gesundheitsminister Spahn erhöht den Pflegebeitrag

Gesundheitspolitik

Kostspieliger Kassensturz – Gesundheitsminister Spahn erhöht den Pflegebeitrag

Um das Milliardenloch in den Pflegekassen zu füllen, sollen 2019 die Beitragssätze angehoben werden. Spahn sieht eine „hohe Bereitschaft“, mehr zu zahlen.

von Gregor Waschinski

Gesundheitspolitik: Große Koalition verständigt sich bei Reform der Pflegeausbildung

Gesundheitspolitik

Große Koalition verständigt sich bei Reform der Pflegeausbildung

In der Altenpflege werden die Ansprüche an Pflegekräfte nicht so stark angehoben, wie geplant. Union und SPD haben ihre Differenzen ausgeräumt.

von Gregor Waschinski

Alterssicherung: Was Deutschland vom Rentensystem in anderen EU-Ländern lernen kann

Alterssicherung

Was Deutschland vom Rentensystem in anderen EU-Ländern lernen kann

Die Alterung der Bevölkerung stellt die Rentensysteme in der ganzen EU auf die Probe. Einige Nachbarländer könnten ein Vorbild für Deutschland sein.

von Gregor Waschinski

Kommentar: Denn eins ist nicht sicher – die Rente

Kommentar

Denn eins ist nicht sicher – die Rente

Die neue Rentenkommission will die gesetzliche Rente stärken. Doch das wird angesichts des demografischen Wandels nicht reichen.

von Gregor Waschinski

Rentenpolitik: Rentenkommission nimmt Arbeit auf – Wirtschaft warnt vor stärkeren Belastungen

Rentenpolitik

Rentenkommission nimmt Arbeit auf – Wirtschaft warnt vor stärkeren Belastungen

Die Große Koalition setzt auf eine Kommission, um die Rente zukunftsfest zu machen. Wirtschaft und Steuerzahler müssen höhere Belastungen fürchten.

von Gregor Waschinski

Rentenkommission: Versicherungswirtschaft fordert höheres Eintrittsalter in die Rente

Rentenkommission

Versicherungswirtschaft fordert höheres Eintrittsalter in die Rente

Eine Studie warnt davor, Rentenniveau und Beitragssatz wie vorgesehen festzuschreiben. Die Versicherer wollen die Lebensarbeitszeit anheben.

von Gregor Waschinski

Gesundheitspolitik: Spahn muss Entlastungen bei Krankenkassen-Zusatzbeiträgen verschieben

Gesundheitspolitik

Spahn muss Entlastungen bei Krankenkassen-Zusatzbeiträgen verschieben

Die Entlastung bei den Krankenkassenbeiträgen fällt im nächsten Jahr nicht so hoch aus wie erwartet. Der Abbau der Zusatzbeiträge verzögert sich.

von Gregor Waschinski

Demografie-Studie: Alternde Bevölkerung lässt Staatsschulden und Sozialbeiträge explodieren

Demografie-Studie

Alternde Bevölkerung lässt Staatsschulden und Sozialbeiträge explodieren

Vor dem Start der Rentenkommission zeigt eine Demografie-Studie: Ohne Reformen könnte Deutschland einst mehr Schulden haben als Griechenland heute.

von Martin Greive, Gregor Waschinski

Minister für Gesundheit und Arbeit: Spahn und Heil sind zur Zusammenarbeit verdammt

Minister für Gesundheit und Arbeit

Spahn und Heil sind zur Zusammenarbeit verdammt

Jens Spahn und Hubertus Heil stecken mit ersten Gesetzentwürfen fest. Ihr Erfolg hängt davon ab, wie gut sie kooperieren.

von Gregor Waschinski, Frank Specht

Gesundheitspolitik: Spahn plant Milliarden-Paket für eine bessere Pflege

Gesundheitspolitik

Spahn plant Milliarden-Paket für eine bessere Pflege

8.000 neue Stellen waren im Koalitionsvertrag für den Pflegesektor vorgesehen. Gesundheitsminister Spahn will nun aber deutlich mehr Stellen schaffen.

von Gregor Waschinski

Sozialpolitik: Große Koalition plant bei Sozialbeiträgen ein Geben und Nehmen

Sozialpolitik

Große Koalition plant bei Sozialbeiträgen ein Geben und Nehmen

Arbeitslosenversicherung, Krankenkassen, Pflege: Union und SPD streiten über die Entlastung für Bürger – und planen schon wieder neue Belastungen.

von Frank Specht, Peter Thelen, Gregor Waschinski

Gesundheitsminister: CDU-Politiker drängen Spahn zum Verbot von Online-Apotheken

Gesundheitsminister

CDU-Politiker drängen Spahn zum Verbot von Online-Apotheken

Jens Spahn bekommt beim Thema Versandapotheken den Druck der eigenen Partei zu spüren. Doch der Minister wartet lieber ab.

von Gregor Waschinski

Kommentar: Dem Smartphone gehört die Zukunft der Gesundheit – die Regierung muss die Weichen stellen

Kommentar

Dem Smartphone gehört die Zukunft der Gesundheit – die Regierung muss die Weichen stellen

Jens Spahn liegt richtig, wenn er das Smartphone als Schlüssel zu Gesundheitsdaten sieht. Kommunikationspannen darf er sich aber nicht mehr leisten.

von Gregor Waschinski

Gesundheitspläne der „GroKo“: Grummeln bei den Medizinern – Spahn kann Ärztetag nicht überzeugen

Gesundheitspläne der „GroKo“

Grummeln bei den Medizinern – Spahn kann Ärztetag nicht überzeugen

Gesundheitsminister Jens Spahn muss die Ärzte von den Gesundheitsprojekten der GroKo überzeugen. Doch die sehen vor allem mehr Arbeit und Bürokratie.

von Gregor Waschinski

Altersvorsorge: Warum es schwierig wird, die Zukunft der Rente zu sichern

Altersvorsorge

Warum es schwierig wird, die Zukunft der Rente zu sichern

Die Rentenkommission des Bundes steht. Sie soll bis 2020 Vorschläge erarbeiten, wie die Rente der Babyboomer finanziert werden kann.

von Gregor Waschinski

Bundeshaushalt: Scholz’ Haushaltsplan wird den Investitionsstau in Deutschland nicht auflösen

Bundeshaushalt

Scholz’ Haushaltsplan wird den Investitionsstau in Deutschland nicht auflösen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz steht unter Beschuss: Ökonomen kritisieren sinkende Investitionen des Bundes, mehrere Minister stellen sich quer.

von Daniel Delhaes, Martin Greive, Dietmar Neuerer, Gregor Waschinski

Erster GroKo-Haushalt: „Enormer Investitionsstau“ – so reagieren Minister und Opposition auf Scholz' Haushaltsentwurf

Erster GroKo-Haushalt

„Enormer Investitionsstau“ – so reagieren Minister und Opposition auf Scholz' Haushaltsentwurf

Der erste GroKo-Haushalt sorgt für mächtig Zündstoff – in und außerhalb der Regierung. Finanzminister Scholz gibt sich selbstbewusst, doch der Streit dürfte anhalten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×